Tangerhütte

Erfolgreicher RRSC beim 26. Behindertensportfest des Deutschen Rollstuhlverbandes DRS

Der Rollstuhl- und Reha- Sportclub Main-Kinzig e. V. hat wie jedes Jahr erfolgreich am bundesdeutschen 26.Behindertensportfest in Tangerhütte, Sachsen-Anhalt, teilgenommen. Es handelt sich um die einzige mehrtägige Breitensportveranstaltung dieser Art in Deutschland. Martin Nagel,(steh. 1. v.l) siegte mit dem 1. Platz in der Leichtathletik-Läufer. Natalie Günther folgte ihm auf den 2. Platz. Martin Nagel hat ebenfalls den 2. Platz im Tischtennis-Einzel der Männer und zusammen mit Gaby Nagel (2.steh.v.l.) mit 94 Holz den 3.Platz im Kegeln erreicht.
Im Mannschaftssportschießen erreichten Natalie Günther (2.steh.re) und Klaus Günther (2.sitz.li)zusammen mit Heiko Reschke mit 130 Ringen den 3. Platz. Natalie Günther konnte außerdem den 2. Platz im Tischtennis-Doppel erreichen. Gaby Nagel kam auf Platz 2 der Tischtennis Einzel-Frauen. Nach langem Aussetzen konnte Asta Scholten (1.v.r) bei ihrer diesjährigen Teilnahme jeweils den 2. Platz in Leichtathletik-Rolli und beim Bogenschießen erreichen. Weitere Erfolge waren die jeweils 3.Plätze von Klaus Günther in Tischtennis-Einzel Männer, im Boccia-Einzel Männer und in der Leichtathletik-HWS. Für die anderen galt, “dabei sein ist alles”. Das Jubiläumsfest endete mit einem fulminanten Feuerwerk Samstagnacht

.http://www.behinderten-sportfest-tangerhuette.com/bilder.html

wir haben einen neuen Vorstand

Am Samstag hatte der RRSC Rollstuhl- und Reha – Sportclub Main- Kinzig e.V. zur Mitgliederversammlung geladen. Neben den alljährlichen Sportberichten standen auch Vorstandswahlen an.

Bernhard Kretz erhielt für seinen 4. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Tischtennis für Rollstuhlfahrer viel Applaus.

Der Verein freut sich über den regen Zuspruch seines vom HBRS zertifizierten Rehasportangebotes , auch im Wasser. Die Kosten dafür können unter bestimmten Voraussetzungen von den Krankenkassen übernommen werden.  Der Vorstand wurde vor der Wahl vorbehaltlos entlastet und wiedergewählt. Lediglich bei den Beisitzern, neu dabei: Wolfgang Beyer, und dem Amt des Schriftführers gab es einen Wechsel. Kerstin Kreutzer kam als neue Schriftführerin ins Amt. In Abwesenheit wurde der 2. Vorsitzende Klaus Helfrich aus Linsengericht wieder gewählt.